Aufgaben

Herr Günter Stern, Herr Alfred Hotzy und Herr Günter Novak sind unermüdlich unterwegs um neue Exponate für das Rauchfangkehrermuseum zu finden und diese in die bestehende Sammlung zu integrieren. Eine besondere Aufgabe des Museums ist die Entwicklung des Rauchfangkehrer= handwerks zu dokumentieren und zu präsentieren. Daher sehen wir im Museum nicht nur Altes, sondern auch Arbeitsgeräte die heute Verwendung finden wie Nylonseil, Gummikugel bzw. digitale Messgeräte zur Rauchgasanalyse.

Sonntagsdienste
Die Betreuung der Besucher während der sonntäglichen Öffnungszeit ist derart geregelt, dass jeweils ein anderer Rauchfangkehrer dies durchführt.

Führungen
Die Führungen durch das Museum werden vom Museumsleiter und den Stellvertretern durchgeführt. Neben interessierten Rauchfangkehrern aus den Bundesländern und dem Ausland, werden Kinder von Schulklassen aber auch Gäste von kulturinteressierten Vereinen, geführt.

Restaurierungen
Die Öfen wurden vom Museumsmitarbeiter, Hr. Schadler, restauriert. Dafür wird der Dachboden genutzt.

restauration