Geschichte der Wr. Rauchfangkehrer

1432 - Verordnung der Stadt Wien, dass Feuerstätten überprüft werden müssen

1447 - Erwähnung der Rauchfangkehrer in den Wiener Stadtbücher

1454 - Erste Feuerordnung mit Anordnung über Rauchfangkehrung

1458 - Kehrung der Rauchfänge wurde per Gesetz zur Pflicht. Handwerker mussten bei Bränden „dem Feuer zueilen“

1512 - Kaiser Maximilian I. bestellt Hans von Mailand zum ersten Rauchfangkehrermeister für Wien

1519 - Die Kohlenträgerordnung bestimmt die fixen Gebühren für die Kehrung der Rauchfänge

1654 - Bereits sieben Rauchfangkehrermeister urkundlich dokumentiert (alle aus Norditalien)

1673 - Erste Zunftordnung (Gründung der Rauchfangkehrerinnung) unter Kaiser Leopold I

1708 - Kehrverordnung von Kaiser Josef I. (im Rauchfangkehrermuseum ausgestellt)

1759 - Gewerbeordnung unter Kaiserin Maria Theresia (eine Verordnung datiert 1775, befindet sich im Rauchfangkehrermuseum)

1782- Gewerbeordnung von Kaiser Josef II. (im Archiv der Stadt Wien)

1827 - Vier „Rauchfangkehrergassen“ in Wien (heute nur noch eine im 15. Bezirk)

1829 - Erste Wiener Bauordnung

1840 - Zulassung von engen, runden Rauchfängen (Zylindern)

1849 - Gesetz: Ausbrennen von Rauchfängen nur durch den Rauchfangkehrer

1850 - Forderung nach Kehrbezirken und gesetzlichen Tarifen

1860 - Gründung der ersten Rauchfangkehrergenossenschaft

1874 - Gewährung eines gesetzlichen Kehrtarifs

1894 - Gründung einer österreichisch- ungarischen Rauchfangkehrerzeitschrift

1896 - Erster Rauchfangkehrerkongress in Budapest

1901 - Gründung der Inspektionsrauchfangkehrer im Verband der Wiener Feuerwehr

1908 - Gründung der Erwerbs- u. Wirtschaftsgenossenschaft der Wiener Rauchfangkehrer

1919 - Kollektivvertrag der Rauchfangkehrer

1922 - Gründung eines Kameradschaftsverbandes

1925 - Erstellung eines Leitfadens für die theoretische Prüfung der Lehrlinge

1927 - Beitritt zur Wiener Gebietskrankenkasse

1929 - Gründung des Altersunterstützungsfonds für Gehilfen

1955 - Gründung eines 24- Stunden- Dienstes der Rauchfangkehrer  (Permanenzdienst)

1956 - Rauchfangkehrerkongress in Wien

1957 - Neues Feuerpolizeigesetz

1959 - Neue Kehrbezirkseinteilung innerhalb der Bezirksgrenzen

1960 - Erste Ö-Norm über dichte Fänge

1974 - Erstes Bundestreffen der Wiener Rauchfangkehrer

1982 - Novellierung des Feuerpolizeigesetzes

1983 - 75 Jahr Feier der Erwerbs- u. Wirtschaftsgenossenschaft der Wr. Rauchfangkehrer. (EWG)

1985 - Neue Kehrverordnung

1985 - Eröffnung des Rauchfangkehrermuseums

1991 - Gründung des „Kulturvereins der Wiener Jungrauchfangkehrer“ und Wiedereinführung des traditionellen „Rauchfangkehrerballes“.

1997 - 550 Jahr Feier und Bundeskongerss in Wien mit internationalen Besuchern

2000 - Novellierung des Feuerpolizei- und Luftreinhaltegesetzes mit  zukunftsichernden Aufgaben für die Wiener Rauchfangkehrer.

2008 - 100 Jahr der Erwerbs- u. Wirtschaftsgenossenschaft der Wiener Rauchfangkehrer

2014 - 350 Jahre Wiener Rauchfangkehrer Innung

2014 - Neues Logo der Wiener Rauchfangkehrer